5 Tipps für eine optimale Unfallversicherung

UNFALLVERSICHERUNG

Eine Unfallversicherung kommt immer dann zum Tragen, wenn wir durch einen Unfall zu Schaden kommen – ungeachtet von der Schadensfrage. Eine solche Absicherung ist also eigentlich immer ratsam, denn man weiß ja nie, wann etwas passiert. Egal ob Sportunfall, Verletzung im Unglücksfall oder Naturkatastrophe: eine Unfallversicherung hilft dabei, die nötige medizinische Hilfe und nachbetreuende Pflege zu erhalten, damit man schnell wieder ohne Folgeschäden auf die Beine kommt. Warum man sich hier nicht immer auf die öffentlichen Systeme verlassen kann, darüber haben wir bereits geschrieben.  

Jeder größere Versicherungsanbieter hat eine solche Versicherung im Angebot. Und bei der Auswahl sollten Sie vor allem auf diese 5 Punkte achten. 

5 Dinge, die eine gute Unfallversicherung ausmachen

 

1. Ausreichend hohe Versicherungssumme

Wer im Krankenhaus oder bewegungsunfähig im Bett liegt, der kann nicht arbeiten. Als Faustformel lässt sich sagen, dass die versicherte Summe mindestens das Sechs- bis Sehnfache des Jahreseinkommens betragen sollte. 

2. Schwere Beeinträchtigungen gut absichern

Niemand wünscht es sich, aber wenn es passiert, ist jede Hilfe wertvoll. Deswegen unbedingt bleibende Schäden wie Invalidität und Pflegebedarf absichern und zusätzliche Leistungen, Zusatzkapital und Renten vorsehen. Wichtiges, rechtliches Detail: mit dem Abschluss einer Unfallversicherung geht das finanzielle Risiko eines Unfalls auf den Versicherer über!

3. Anpassung an Ihr individuelles Risikoprofil

Klingt jetzt alles teuer? Nicht unbedingt. Je individueller die Versicherung gestaltet wird, umso besser das Preis-/Leistungsverhältnis. Produkte von der Stange können die berufliche und private Situation nicht ausreichend genau abbilden. Wie hoch ist das eigene Risiko? Welche Sportarten werden betrieben? Wie sieht es aus mit Familie und Kindern? Der alleinstehende 20-jährige Schachspieler zahlt sicherlich deutlich weniger als der 45-jährige Extrembergsteiger mit Frau und vier Kindern. Aber letzterer trägt auch ein deutlich höheres Risiko.

4. Zugang zur bestmöglichen Pflege

Wer einmal fünf Stunden in der Ersten Hilfe gesessen hat, oder drei Monate auf einen Termin für eine Kernspintomographie gewartet hat, der weiß, wie wichtig es auch bei unserem grundsätzlich guten Gesundheitssystemen ist, weitere Absicherungen zu haben. Der Zugang zu privaten Kliniken und freien Arztpraxen, frei wählbare Reha und Physiotherapie sind essentiell, wenn man seine Gesundheit schnell und möglichst vollständig wieder herstellen möchte. 

5. Erreichbarkeit: 24h, überall auf der Welt

Da ist er nun, der Unfall: Nachts um 3:30 Uhr auf dem Nachhauseweg mit dem Fahrrad, im schlimmsten Fall sogar noch im Ausland. Wie steht es jetzt um die angebotenen Service- bzw. Assistenzdienste <LINK: http://assipro.bz/de/kontakt/einen-schaden-melden>? Ein 24h-Zugang durch eine Service-App, immer und überall erreichbare Notfallnummern, internationale, ärztliche Hilfsleistungen auf höchstem Niveau und ein weltweites Notrufnetz sind ausschlaggebend, denn meist passiert der Unfall genau dann, wenn man ihn am wenigsten brauchen kann. 

Bietet Ihre Versicherung Ihnen das? Wir sagen es Ihnen!

Klar, natürlich versichern wir Sie auch gerne. Aber noch wichtiger ist uns die Beratung und die Aufklärung. 

Kommen Sie mit Ihrer bestehenden Polizze zu einem kostenlosen, unverbindlichen Beratungsgespräch zu uns und wir prüfen mit Ihnen gemeinsam die Stärken und Schwächen Ihrer aktuellen Absicherung. Sollten Sie noch keine haben, erstellen wir für Sie Ihr individuelles Risiko-Profil.

Und wer weiß? Vielleicht können wir Ihnen ja ein günstigeres Angebot machen. Tel.: 0471 97 87 16 , Email: info@assipro.bz oder assipro.bz@legalmail.it.



< zurück zu Sicher durchs Leben
lg md sm xs